Slide background

Fragen & Antworten

Wir sind uns sicher, dass FollowMe ein leicht zu bedienendes und klar verständliches Produkt ist – und trotzdem sind wir ebenso sicher, dass Ihnen jede Menge Fragen durch den Kopf gehen, wenn Sie an Eltern-Kind Tandemkupplungen, alltägliche Transportlösungen fürs Fahrrad oder sportliche Familienausflüge denken.

Bevor Sie Ihre Fragen an uns wenden und eine Antwort abwarten müssen, gehen Sie bitte die häufigsten gestellten Fragen durch. Die Antwort erscheint mit einem einfachen Klick auf die Frage.

Allgemeines

Was sind die Vorteile von FollowMe gegenüber anderen Kindertransport-Systemen, wie z.B. Tandemstangen oder Trailer-Bikes?

Mit dem FollowMe können Kinder mit ihren eigenen Kinderrädern auf der Fahrradtour selbst fahren oder gezogen werden.

Mit FollowMe manövrieren Sie Ihr Kind sicher und stressfrei durch den Stadtverkehr. Abseits vom gefährlichen Verkehr können sie es wieder selbst fahren lassen. Und wenn es müde ist, koppeln Sie es einfach wieder an.

Mit FollowMe sind Sie sicher unterwegs, kommen immer ans Ziel und die Kinder werden langsam ans Radfahren und den Verkehr herangeführt.

In Sekundenschnelle – ohne Werkzeug oder Montageteilen – haben Sie Ihr Kind mit ein paar Handgriffen angedockt.

Mit dem FollowMe transportieren Sie uneingeschränkt einen zweiten Kindersitz oder Ihren Einkauf auf dem Gepäckträger.

Nach Gebrauch, wenn kein Kind angedockt ist, wird das FollowMe eingeklappt und am Gepäckträger oder Sattel mittels Karabinerhaken aufgehängt werden. Für Fahrten ohne Kinder ist die komplette FollowMe Kupplung im Nu vom Zugfahrrad entfernt.

Die Zweipunkteaufhängung auf Nabenhöhe bietet Ihnen Sicherheit, Fahrkomfort und Stabilität, da die Krafteinwirkung der angehängten Last, im Gegensatz zur herkömmlichen Fixierung am Sattelrohr, gering ist.

Die FollowMe Tandemkupplung „wächst mit“.  Sie ist für Kinderräder von 12“ bis 20“ Raddurchmesser (30 bis 50 cm) einstellbar.

FollowMe ist Anwendbar für Kinder im Alter von ca. 3 – 9 Jahren.

Ist das Tandemfahren mit FollowMe von Gesetzes wegen erlaubt?

Das FollowMe mit Kinderrad im Schlepptau wird gesetzlich wie ein Fahrradanhänger behandelt.  Es ist im Strassenverkehr zugelassen und wird von den Sicherheits-Behörden und Instituten empfohlen, da es einen wesentlichen Betrag zur Unfallverhütung im Strassenverkehr beiträgt.

Mehr Information über die gesetzlichen Bestimmungen erfahren Sie in einer eigenen Rubrik auf dieser Homepage.

Ab welchem Alter können wir unsere Kleinsten in den FollowMe-Schlepptau nehmen?

Kleinkinder können in den Genuss der FollowMe Vorzüge gelangen, sobald es die Körpergrösse für ein 12“ Kinderrad, mit ca. 3 Jahren, erreicht hat.
Wir empfehlen die Kinder erst in FollowMe-Schlepptau zu nehmen, wenn es schon selbst Fahrradfahren kann, damit es sich auf dem angehängten Fahrrad gut festhalten kann und bei eventuellen abrupten Brems- oder Ausweichmanövern nicht überrascht wird.

Ist das Vorderrad meines Kindes von der Strasse abgehoben oder muss es mitsteuern?

Das Vorderrad des Kinderfahrrades ist vom Boden abgehoben. Der Abstand kann mit der Positionierung der Unterrohrklammer am Kinderrad stufenlos eingestellt werden. Das Vorderrad ist in der FollowMe Kupplung verklemmt, so dass der Lenker blockiert ist und das Kind mit den Händen einen festen Halt findet.

Können auch 2 Kinder an die FollowMe Kupplung angedockt werden?

Gleichzeitig nein. Sind Sie aber mit zwei Kindern unterwegs, können diese abwechslungsweise in den Genuss der FollowMe Vorzüge gelangen. Hierfür ist ein weiteres Montage-Set für das Kinderrad erhältlich.

Was wiegt die FollowMe Tandemkupplung?

Ca. 4 kg.

Wo können wir Ersatzteile fürs FollowMe bekommen?

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf beim Verkäufer, dass durch ihn eine Ersatzteilversorgung auch nach Jahren noch gewährleistet ist. Daher empfehlen wir, das FollowMe bei einem Fachhändler zu beziehen. Dieser kann Sie auch vor dem Kauf beraten und abklären, ob Sie für die Anbringung der FollowMe Kupplung an Ihren Fahrrädern passt und vor negativen Überraschungen bei der FollowMe-Montage bewahren.

Ersatzteile sind auch in den verlinkten Shops auf dieser Homepage erhältlich.

Wie lange ist die Garantiezeit?

Die gesetzliche Garantiezeit ist 2 Jahre.

Wer ist unser Ansprechpartner für Beratung und Service?

Wenden Sie sich an den „Fahrradhändler Ihres Vertrauens“.
Wir empfehlen, das FollowMe im Fachhändler zu besorgen. Dieser kann Sie vor dem Kauf beraten und abklären, ob Sie für die Anbringung der FollowMe Kupplung an Ihren Fahrrädern passt und vor negativen Überraschungen bei der FollowMe-Montage bewahren.

Anhängerkupplung

Wir wollen abwechslungsweise zum FollowMe noch unseren Kinder-anhänger ziehen. Kann die Kinderanhängerkupplung am Fahrrad bleiben?

Normalerweise kommt die Anhängerkupplung nicht in Konflikt mit der FollowMe-Tandemkupplung. Die Anhängerkupplung steht von der Radachse nach unten ab – das FollowMe nach oben.

Wenn die Kupplung unter den Schnellspanner geklemmt wird, ist vorgängig abzuklären, ob der FollowMe Standard Schnellspanner genügend breit ist.
Ist mehr als die Breite von 150mm (Standardbreite) mit einzuklemmen, so benötigen Sie unseren XL Schnellspanner.

Ab- und Anbauen der FollowMe-Kupplung

Wie schnell/einfach kann man die Kupplungsvorrichtung vom Zugfahrrad abbauen?

Für Solofahrten (Biken, Einkaufen, etc.) muss die FollowMe Kupplung nicht mitgeführt werden. Das Entfernen, oder wieder Anbringen dauert weniger als eine Minute und kann ohne Werkzeug vorgenommen werden.

An- und Abkoppeln des Kinderrades

Wie schnell/einfach kann man ein Kinderrad vom FollowMe an- und wieder abkoppeln?

Das Kind, resp. das Kinderrad kann in Sekundenschnelle am FollowMe an- und abgedockt werden. Das Anbringen und Entfernen dauert weniger als eine Minute und kann ohne die Anwendung von Werkzeug, und An- und Abschrauben von Einzelteilen vorgenommen werden.

Kinderrad

Müssen die Stützräder bei Fahrten mit dem FollowMe abgebaut werden?

Das FollowMe-Tandemfahren ist mit einem Kinderrad mit Hilfs- oder Stützrädern nicht möglich. Diese müssen entfernt, oder zumindest höher gestellt werden.

Verzichte Sie auf Stützräder. Mit Stützrädern lernt das Kind nicht Rad fahren. Stützräder verhindern, dass Kinder das richtige Lenken, Anfahren, Anhalten und Kurvenfahren lernen. Kinder gewöhnen sich eine falsche „Kurvenlage“ an: Sie verlagern ihr Gewicht nach außen statt nach innen. Stützräder können sogar zur Gefahrenquellen werden – wenn diese etwa über die Bordsteinkante oder in ein Schlagloch absacken und das Rad umkippt. Mit Stützrädern können die Kinder rückwärts rollen und so in gefährliche Situationen geraten.

Braucht das Kinderrad einen „Freilauf?

Alle Kinderfahrräder sind mit einem Freilauf ausgestattet. Es gibt keine starr mitdrehenden Fusspedalen. Es gibt aber Kinderräder mit Handbremsen und Fussbremsen (Rücktritt).
Die Rücktrittbremsen sind sicherheitstechnisch kein Nachteil. Es kann aber vorkommen, dass ihr Kind in einer Phase, wenn es nicht mittritt, den Fuss nach hinten auf das Pedal abstellt und dadurch einen leichten Dauerwiderstand erzeugt. Mit einer einfachen Erklärung wird sich ihr Kind aber diese Gewohnheit schon gar nicht erst aneignen.
Eine Vollbremsung wir Ihr Kind kaum schaffen – falls doch, so ist es im FollowMe-Schlepptau sicher aufgehoben.

Können wir auch ein Kinderrad mit Federgabel, vorne, ans FollowMe spannen?

Kinderäder mit Federgabeln können ebenfalls mit dem FollowMe gekoppelt werden. Was im Detail zu beachten ist, finden Sie unter der Rubrik „Voraussetzungen“ auf dieser Homepage.

Zug- / Elternrad

Ist das FollowMe auch an einem Erwachsenenrad mit Hinterbaufederung zu empfehlen?

Die FollowMe Tandemkupplung wird auf der Radachse angebracht. Daher haben Federung und Dämpfer keinen direkten Einfluss auf das FollowMe.
Besonders bei Billigfahrrädern muss man aber bei der Rahmenstabilität, durch die gefederte Schwinge, Abstriche in Kauf nehmen. Dadurch vermindert sich Fahr-Stabilität und Komfort mit einem Anhänger.

Wir haben ein Rad mit Scheibenbremse. Passt das FollowMe trotzdem?

Ja. Die Scheibe liegt innerhalb der Fahrradrahmens und die Bremszange ist weit aus dem Konfliktbereich des FollowMe.

Braucht mein Rad ein Gepäckträger, oder kann die FollowMe Tandemkupplung auch mit einem Mountainbike ohne Gepäckträger angewendet werden?

Wenn kein Kind am FollowMe angedockt ist, wird die Vorrichtung eingeklappt und hinten am Gepäckträger, mittels eines mitgelieferten Riemens aufgehängt. Bei MTB ohne Gepäckträger wird der Riemen mit Karabinerhaken am Sattel fixiert.

Benötigen wir für unsere Zugräder spezielle FollowMe Aufnahmeadapter?

Das FollowMe wird standardmässig für Fahrräder mit Schnellspanner- resp. Hohlachsen ausgeliefert.
Für Fahrräder mit Vollachsen und Radmutten, oder Rädern, bei welchen auf dem Achsende eine Schaltbox oder ähnliches angebracht ist, benötigt man zusätzlich die entsprechenden FollowMe Aufnahmeadapter.

Mehr Informationen zur Bestimmung der passenden Aufnahmeadpter an Ihrem Fahrrad erfahren Sie in einer eigenen Rubrik auf dieser Homepage.

Mein Fahrrad hat eine hochwertige Rohloff Schaltung. Darf die FollowMe Kupplung auf dieser Nabe angebracht werden?

Für Rohloff- oder anderen Schaltnaben gibt es keine Gründe, welche gegen das Anbringen eines Anhängers sprechen.
Es gilt auch abzuklären, welche Art Achse (Hohl- oder Vollachse) bei der Nabe verbaut ist, um die passenden FollowMe-Aufnahmeadapter zu wählen.

Mehr Informationen zur Bestimmung der passenden Aufnahmeadpter an Ihrem Fahrrad erfahren Sie in einer eigenen Rubrik auf dieser Homepage.

Rohloff-Vollachsen haben eine Gewindegrösse von M10 x1 mm.

29er MTB

Passt die FollowMe Tandemkupplung auch an Mountain-Bikes mit der neueren 29“ Radgrösse?

Die Maximalgrösse des Rades, an der die FollowMe Tandemkupplung noch angebracht werden kann ist 29 x 2.00 (Reifendimension).
Zur Kontrolle: Der Radius des Hinterrades am Zugfahrzeug darf nicht grösser als 38 cm sein.

12 mm Steckachse

Gibt es FollowMe Aufnahmeadapter für die neuen Mountain-Bike Steckachsen, wie z.B. Syntace, DT-Swiss, Sram, Maxle, Shimano E-Thru?

12mm FollowMe Steckachsadapter sind in diversen Längen mit unterschiedlichen Gewindegrössen lieferbar. Eine aktuelle Liste ist unter „Download“ erhältlich: „FollowMe-Steckachssortiment 12mm

Bei einer FollowMe-Steckachsbestellung werden folgende Angaben benötigt: Achslänge, Gewindegrösse, Gewindelänge, und Typenbezeichnung der Steckachse Ihres Rades:
FollowMe Steckachs-Kundenangaben

Pit-Lock

Was kann ich machen, wenn ich eine hochwertige Nabenschaltung
durch Pitlock sichern will, trotzdem aber einen FollowMe verwenden möchte?

Für die FollowMe Aufnahme muss der im Standard-Set mitgelieferte Schnellspanner eingesetzt werden. Das heisst, die Pitlocksicherung oder ähnliche diebstahlsichere Radachsen können nicht länger benutzt werden.

Kita / Kindergarten

Kann ich mit dem FollowMe ein leeres Kinderrad, solo transportieren? Z.B. wenn ich unser Kind morgens mit dem FollowMe zur Kita fahre und das Kinderrad wieder nach Hause nehmen will?

Ja, problemlos. Das Kinderrad kann auch ohne Ihren Passagier angehängt bleiben.

Kann mein Mann auf dem Weg direkt vom Geschäft mit seinem Rad unsere Jüngste von der Kita abholen, auch wenn ich sie morgens mit meinem Rad hingefahren habe?

Ja. Sie parkieren die FollowMe Tandemkupplung mit dem Kinderrad bei der Kita. Diese ist in weniger als einer Minute, werkzeugfrei, von einem Zugfahrrad auf das Andere austauschbar. Die Voraussetzung ist, dass beide Zugfahrräder mit FollowMe Aufnahmeadaptern, welche zusätzlich erhältlich sind, ausgestattet sind.

Kinder mit Behinderung

Ist es möglich unseren Sohn und sein Reha-Dreirad mit dem FollowMe abzuschleppen?

Eine modifizierte Variante des FollowMe, für Kinder-Reha-Dreiräder, wird von unserer Partnerfirm Schuchmann GmbH in D-49205 Hasbergen angeboten. Bei Interesse wollen Sie sich bitte direkt in Verbindung setzen:
www.schuchmann-reha.de

Gibt es eine Möglichkeit für unseren sehbehinderten Sohn, der jetzt ein 24“ Kinderrad braucht, das FollowMe weiterhin nutzen zu können?

Ein Rad in der Grösse von 24“ ist definitiv nicht möglich mit dem FollowMe zu verbinden.
Einer unserer Kunden hat uns aber berichtet, dass er für sein Kind mit Gleichgewichtsdefiziten, ein Erwachsenen-Faltrad, welche üblicherweise mit 20“ Rädern ausgestattet sind, angeschafft hat. Die Rahmengrösse ist nun wieder wie angegossen und er muss weiterhin nicht auf die Tandemfahrten verzichten.

E-Bikes

Ist das FollowMe-Tandemfahren mit einem E-Bike oder Pedelec eigentlich erlaubt und zu empfehlen?

E-Bikes/Pedelecs und Kinderrad-Ziehsysteme sind eine ideale Kombination. Noch nie war es so leicht, den Nachwuchs mit dem eigenen Rad auch über kleine Hügel und Berge zu ziehen. Denn das E-Bike zieht kräftig mit. Zudem wirkt sich das höhere Gewicht und der stabilere Rahmenbau eines Elektrorades positiv auf die Fahreigenschaften aus. Dies bedeutet für Sie nicht nur leichteres Treten, sondern auch ein entspanntes Fahren.

Mit E-Bike und Pedelecs dürfen Anhänger und Kindertransportsysteme, wie FollowMe oder dergl. gezogen werden.
Beachten Sie bitte die gesetzlichen Bestimmungen für Pedalecs und E-Bikes auf dieser Hompage unter der Rubrik „E-Bikes“.

Gibt es eine Möglichkeit für unseren sehbehinderten Sohn, der jetzt ein 24“ Kinderrad braucht, das FollowMe weiterhin nutzen zu können?

Ein Rad in der Grösse von 24“ ist definitiv nicht möglich mit dem FollowMe zu verbinden.
Einer unserer Kunden hat uns aber berichtet, dass er für sein Kind mit Gleichgewichtsdefiziten, ein Erwachsenen-Faltrad, welche üblicherweise mit 20“ Rädern ausgestattet sind, angeschafft hat. Die Rahmengrösse ist nun wieder wie angegossen und er muss weiterhin nicht auf die Tandemfahrten verzichten.

Weitere Fragen? Zögern Sie nicht, schreiben Sie uns einfach an.
info@followme-tandem.com

Comments are closed.